Am ersten Tag schreiben sich die Studenten am Sekretariat der Schule ein. Sie werden in den Räumen der Schule herumgeführt und unterziehen sich, mit der Ausnahme der Anfänger, einem kleinen Einstufungstest, damit ihre genauen Sprachkenntnisse festgestellt werden.

Den Studenten wird ein Empfangsumschlag ausgehändigt, in dem das Lehrmaterial (Bücher, CDs, Grammatik, Übungen), Stadtplans und Informationen über Spaziergang- und Essensmöglichkeiten sowie Ausstellungen, Theater, Musikkonzerte, dazu nutzvolle Prospekte über schöne Ausflugsmöglichkeiten auf griechische Insel und archäologische Stätten, beinhaltet werden.

Unsere Schule ist täglich zwischen 9 Uhr morgens und 9 Uhr abends offen, je nach den Studenten gruppen, die zusammengebildet werden.  Die Vorlesungen sind normalerweise von vierstündiger Dauer mit zehnminütigen Pausen, während deren die Studenten ihren griechischen Kaffee in der Schulkantine trinken können.

Das Lehrprogramm beschränkt sich nicht im “Fach” im traditionellen Sinne des Wortes.  Es wird mit Referaten, von Einzelpersonen oder Gruppen vorgetragen, Präsentationen über Musik, Literatur, Mythologie, Geschichte, Filmvorführungen, Besuchen in Museen und archäologischen Stätten, nächtlichen Spaziergängen in der Stadt zum Essen, Besuchen von Konzerten und Theatervorstellungen während der Dauer von diversen Festivals, bereichert.

Am letzten Tag unterziehen sich die Studenten einer Endprüfung, in der ihre Kentnisse und ihr Fortschritt festgestellt werden.  Aufgrund dieser Prüfung können sie ein Zertifikat für den erfolgreichen Kursabschluß erwerben.  Dazu werden sie aufgefordert, ein Fragebogen über ihre Bewertung der Schule auszufüllen.  Der Kurs wird mit der Übergabe von Geschenken, traditionellen Süßigkeiten und Büchern beendet.

Close Menu