Während seiner permanenten Arbeit an der Lehre des Griechischen als zweite oder dritte Sprache beschäftigt sich unsere Schule mit der Produktion vom Lehrmaterial in gedruckter Form, in der Form vom lehrenden Software (multimedia CD, geeignet auch zur Selbstlehre), aber auch im Internet.  Es handelt sich um Lehrmaterial über das Allgemeine Griechisch (mit basischen und ergänzenden Hilfsmitteln) und das Spezielle (mit dem Schwerpunkt in den spezifischen Entfaltungen der Sprache) und ist in Zusammenarbeit mit Universitäten, klassischen Lyceen und anderen Bildungsorganisationen im Rahmen europäischer Programme erschaffen worden.

Die Informatikanwendungen (in CDs und Internet) wurden von der Gesellschaft ELEA EPE entwickelt.

a. Allgemeines Griechisch

Reisen in Griechenland I (Stufe A1-A2)

Es handelt sich um Material, das sich momentan unter Revision befindet

Die Idee der Reise in Raum und Zeit ist die Grundlage des Buches.  Die Lehre des Griechischen entfaltet sich in der reichen Mythologie und Geschichte Griechenlands mit einem parallelen Schwerpunkt in  den notwendigen Kommunikationssituationen und der dazu passenden Grammatik.  Sie wird außerdem  mit Gesängen, Wortspielen, Texten über die Kultur, über das Gestern und Heute ergänzt.

Reisen in Griechenland II (Grund- und Mittelstufe)

Die Reise geht weiter in 24 Städten Griechenlands, die ihrem Namen gemäß ausgewählt wurden, in einem Spiel mit dem griechischen Alphabet, aber auch nach anderen Charakteristika, die das Interesse eines fremden Studenten hervorrufen (Athen, Veria, Gythion, Delphi, Epidaurus, Zakynthos usw.)

Informationen über diese Städte, Mythen und Geschichten, Gesänge mischen sich mit Grammatik, Übungen, Wortschatz und den kommunikativen Situationen ein, die der Student dieser Stufe beherrschen muß.

Unser Hauptziel ist die Entwicklung der sprachlichen Fertigkeiten im parallelen Bezug zur Kultur und Mentalität der Menschen, deren Muttersprache griechisch ist.  Denn Beherrschen einer Sprache ist nicht vorstellbar ohne ein zumindest geringes Wissen über die Denk- und Lebensweise deren, die sie sprechen.

Reisen in Griechenland III

Allgemein.  Eine Reise in Städten auf der Welt, wo eine griechische Minderheit existierte oder noch heute existiert, Städte, die griechische Einwanderer empfingen und sich zu Schwerpunkten des Griechentums entwickelten oder einmal früher griechische Kolonien gewesen sind.  Das ist das “Reisen in Griechenland III”, in dem Kulturbilder und historische Elemente sich mit nutzvollen Kommunikationssituationen, “schweren” grammatischen Erscheinungen und einem anspruchsvolleren Wortschatz kombinieren.

Das “Reisen in Griechenland III” wendet sich an fortgeschrittene Sprecher des Griechischen (Stufe Γ1-Γ2) und beinhaltet Städte-Länder-Kontinente und andere griechische Charakteristika aufgrund des griechischen Alphabets.  Es beginnt mit Alexandria und endet mit Ozeanien, während sich dazwischen das “Meer” und die “Unterhaltung” vorkommen mit dem Hauptziel der Integration der Studenten in der kulturellen Wirklichkeit der Griechen.

Du sprichst schon griechisch

Allgemein.  Das gemeisame Wortschatz-hauptsächlich griechischer Abstammung-in verschiedenen Sprachen und die Taktik von vielen Lehrern, sie schon in ihren ersten Vorlesungen als Anreiz für ihre Schüler zu benutzen ist die Grundlage von „Du sprichst schon griechisch“.  Unser Ziel ist diese Methode zu systematisieren,  in dem wir sie in einem unterhaltsamen, interessanten und kreativen Lehrbuch umwandeln.  Demzufolge sammelten wir solche “gemeisame”  Wörter an, kategorisierten sie in thematischen Kreisen, fanden relevante  authentische Texte, gingen zu notwendigen grammatischen Erscheinungen über und kreierten Übungen und Tätigkeiten, die die erfolgreiche Sprachlehre beförderten.

“Du sprichst scon griechisch” wendet sish an Anfänger, die Neugriechisch lernen wollen, beginnend mit dem Alphabet, alltäglichen Begrüßungen, Vorstellungen zwischen Fremde und einfache Dialogen und endend mit kleinen Unterhaltungen zur Zufriedenstellung von ihren notwendigen sozialen Kontakten.  Die gemeinsame Achse in all diesen Fällen ist die größtmögliche Konzentration von gemeinsamen-griechischen-Wörtern und ihre Kombination mit den grundsätzlichen kommunikativen und grammatischen Strukturen der sprachlichen Grundstufe.

b. Ergänzungsmaterial

Griechisch singen

Allgemein.  Unter der Annahme, daß ein Lied zum Objekt einer Berarbeitung werden und die Lehre einer Sprache- in unserem Fall des Neugriechischen- fordern kann und daß es eine Vielfalt von Liedern gibt, die die Geschichte, die Mentalität und die Haltung der Griechen diversen Situationen gegenüber präsentieren, haben wir die Erschaffung eines Lehrbuches, das sich auf Liedern basiert, aufgenommen.

Lieder, die jedem bekannt sind und als Lehrmittel für grammatische und syntaktische Erscheinungen funktionieren können, aber auch als Informationsquelle für die Art des Denkens, des Lebens und der Ideologie des Volkes, das sie geschaffen hat.

Wege vom Alt- zum Neugriechischen

Allgemein. Das Altgriechische stellt zweifellos einen Träger von kulturellen Elementen mit enormer Wichtigkeit für den Raum der klassischen Studien dar, eine Tatsache, die seine Lehre auf vielen Universitäten und Schulen auf der Welt rechtfertigt.  In der Griechischschule “Alexander der Große” empfangen wir jedes Jahr viele Studenten, die Absolventen von klassischen Lyceen europäischer Länder sind, während wir mit klassischen Schulen zusammenarbeiten, entweder direkt oder durch Aktivitäten  der Organisation für die Ausbreitung der Griechischen Sprache (ODEG) und der EUROCLASSICA , den Studenten helfend, die das Altgriechische schon beherrschen, auch das Neugriechische zu lernen.

Die ”Wege vom Alt- zum Neugriechischen” wenden sich an Studenten von klassischen Gymnasien Lyceen, aber auch an jeden Interessenten, im Ausland wie in Griechenland, der neugriechisch lernen will, schon gründliche Kennnisse des Altgriechischen besitzend.  Sie konzentrieren sich in der Lehre von grammatischen Erscheinungen und Wortschatz des Neugiechischen, die sich dem vorausgesetzten Wissen des Altgriechischen komparativ annähern, während sie viele Tests zur praktischen Ausübung und Wissensfestigung beinhalten.  Die Texte der verschiedenen Einheiten schreiten allmählich von den altgriechischen zu den byzantinischen und neugriechischen Zeiten, in der Wahrnehmung der Einheit der Sprache durch die Jahrhunderte zielend.

 

c. Spezielles Griechisch-Griechisch für berufliche Zwecke

Griechisch für Unternehmer

Allgemein.  Das Beherrschen der griechischen Sprache für spezielle-berufliche Gründe ist eine Voraussetzung für alle Ausländer, die in griechischen Unternehmen arbeiten wollen, sowohl in Griechenland als auch im Ausland.  Ihre Integration in der griechischen Gesellschaft und Markt und die Sicherheit in der Benutzung von grundsätzlicher aber auch spezieller Terminologie stellten den Grund für das Erschaffen des “Griechischen für Unternehmer“ dar.  Zumal hat das Zentrum für die Griechische Sprache gezielte Prüfungen für diese Fälle eingeführt.  Das “Griechisch für Unternehmer” wendet sich an Studenten der Mittelstufe (B1-B2) und entwickelt sprachliche Fähigkeiten für verschiedene Umfelde des Gesprochenen wie die Bank und die Transaktionen, das Büro und der elektronische Handel,die Devisen und die Wirtschaftszeitungen usw.  Die Hauptpriorität ist ein möglichst vollständiger Katalog von speziellen Kommunikationssituationen mit Vorrang indem notwendigen Fundus des Wortschatzes und den notwendigen grammatischen und syntaktischen Strukturen, die diese Situationen zusammensetzen.

Griechisch für Wissenschaftler

Allgemein. Die neuen multikulturellen Bedingungen, die sich im griechischen Raum durch die Einwanderung von immer mehr ausländischen Arbeitern herausgebildet haben, schaffen  neue Bedürfnisse und neue Perspektiven in der Lehre der griechischen Sprache.  Eine neue doppelte Orientierung steht schon fest, das Erlernen der Sprache zur befriedigenden Bewältigung von alltäglichen Kommunikationssituationen, aber auch die Bewältigung von spezielleren Umgangssituationen in diversen Arbeitsmilieus.

Das “Griechisch für Wissenschaftler” wendet sich an Studenten der Mittelstufe (B1-B2) und beinhaltet einen Spezialwortschatz für Mathematik, Physik, Chemie,Geologie,Biologie und Informatik.  Diese wissenschaftlichen Zweige wurden als die am meisten represantativen bewertet und Nachdruck auf ihrer speziellenTerminologie gegeben.

Griechisch für Touristen

Es handelt sich um Material, das sich momentan unter Revision befindet.

Das „Griechisch für Touristen“ ist ein Lehrhilfsmittel, das an spezifische Kommuninikationssituationen angebracht ist.  Es beinhaltet einfache grammatische und syntakzische Strukturen, die in touristischen Milieus (Hotel ,Restaurant, Touristenpolizei) brauchbar sind, sowie den notwendigen Wortschatz, der die Kommunikation in entsprechenden Situationen erleichtert.

 

Sonstiges Lehrmaterial

Wie lernen wir Griko

Griko ist eine Minderheitssprache, die bis heute in einer der zwei Gegende Süditaliens gesprochen wird, wo Menschen griechischer Abstammung ansässig sind, nämlich in der weiteren Gegend vom Salentinischen Griechenland in Südapulien.  Sie beinhaltet Wörter dorisch griechischer Abstammung, die ihre altgriechische Herkunft beweisen,mittelalterliche und neugriechische sowie Wörter des lokalen italienischen Dialekts Dialetto Romanzo.

Heutzutage wird Griko in den Schulen des ersten und zweiten Grades von diesen Gegenden gelehrt, ist aber wegen ökonomischen und kulturellen Gründen in Gefahr zu verschwinden.  Durch das Programm “Wie lernen wir Griko” zielen wir auf ihre Erhaltung und Schutz als ein wertvolles Element unseres gemeinsamen mittelmeerischen kulturellen Erbes.

Wir entwickeln also eine spezielle Lehrmethode, die ein analytisches Programm für alle Stufen, für Kinder und Erwachsene,  zwei Lehrbücher,eins für Kinder und eins für Erwachsene, Website und e-learning Platform zum gratis Zugang an das Material und die dazugehörenden Informationen, beinhaltet.

Dieses Lehrmaterial befindet sich weiterhin unter Entwicklung und für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website www.e-griko.eu

 

Close Menu